Berufsorganisationen

Für Know-how und Qualität

Die Önologen sind dazu berufen, angesichts der neuen Herausforderungen, bei der Verteidigung der Interessen des Weinbaus eine wichtige politische Rolle zu spielen.

Um die Verteidigung ihres Know-hows und ihrer Werte zu gewährleisten, braucht die Weinbranche kompetente Spezialisten, die, in Absprache mit allen Beteiligten, in der Lage sind, strategische Visionen zu formulieren. Diese Fachleute müssen anschliessend die betroffenen Personen der Branche informieren, ihre Kommentare und schliesslich ihre Zustimmung erhalten, bevor sie diese Visionen sowohl bei den politischen Behörden wie auch bei allen ebenso unterschiedlichen wie zahlreichen Interessenvertretern verteidigen. Um nur einige Beispiele zu nennen, können das Bürger im Allgemeinen, Konsumenten, Gesundheitsorganisationen oder Umweltschützer sein.

Suite

  • UIOE-1
    UIOE-1

Während seiner Ausbildung erlangt der Önologe fortgeschrittene Fachkenntnisse in Weinbau, Önologie und Betriebswirtschaft. Er entwickelt auch einen kritischen Verstand, Neugierde, Aufgeschlossenheit und Synthese. Sein technisches Know-how und seine Fähigkeit, jede Entwicklung positiv zu sehen, machen ihn zu einem gefragten und sogar unentbehrlichen Akteur innerhalb der verschiedenen Berufsverbänden.

Letztere gibt es zwar schon lange, doch heutzutage sind sie immer mehr gefordert, ihre Rolle als Bindeglied zwischen Weinfachleuten und einer immer grösser werdenden Zahl von öffentlichen und privaten Partnern mit unterschiedlichen Erwartungen zu spielen. Die Lobbyarbeit, die ein Fachverband bei den gewählten Abgeordneten oder den kantonalen und eidgenössischen Verwaltungen leistet, dient vor allem dazu, günstige Bedingungen für eine harmonische Entwicklung des Weinbaus und der Weinwirtschaft zu gewährleisten. Diese Massnahmen müssen jedoch oft durch andere ergänzt werden, mit engeren Verbindungen zu anderen Interessengruppen und anderen Akteuren, die mehr oder weniger mit dem Weinsektor verbunden sind, aber mit diesem gemeinsame Interessen haben.

Hier kommt eine diskretere Arbeit zum Zuge, die dazu beiträgt, dass die Weinwirtschaft ihre Zukunft gestalten kann. Um grössere Rückschläge zu vermeiden, die seine Beständigkeit nicht bedrohen, so doch zumindest erschüttern könnten, muss der Sektor peinlich genau auf die Gesellschaft und ihre Erwartungen achten. Alles zählt: natürlich die Meinung der Konsumenten, aber auch die der Umweltaktivisten, der lokalen, nationalen und internationalen Märkte und ebenso die der Präventionsorganisationen.

Diese Unterstützungsarbeit für seinen Beruf kann als Teil der administrativen Aufgaben des Önologen betrachtet werden. Auch wenn er regelmässig als solcher arbeitet, ist der Önologe nicht nur ein Reb- oder Kellerspezialist. Er muss auch ein Büromensch sein. Seine Fähigkeiten können dazu führen, dass er z.B. ein Dossier über integrierte Produktion oder Richtlinien im Zusammenhang mit der Verwaltung seines Unternehmens und seiner Mitarbeiter erstellt. Er kann auch als Weinbauberater für Winzer tätig sein. Es sind all diese Aufgaben, die den Beruf des Önologen bereichern.

Actualités

  • lettre INFO mars 2022
    30.03.2022
    lettre INFO mars 2022
    35ème AG de l'USOE

    Les membres du comité de l'USOE se réjouissent de vous revoir et de vous retrouver au salon AGROVINA. Le rendez-vous incontournable et unique en Suisse dédié à l’œnologie, la viticulture et l'arboriculture. Vous êtes attendu-e dès 12h15 pour un apéro dinatoire.
     

    Mercredi 6 avril 2022 à 13h30 au CERM à Martigny

    INSCRIPTION par e-mail à info@usoe.ch

  • lettre INFO février 2022
    14.02.2022
    lettre INFO février 2022
    CEREMONIE DE REMISE DE DIPLOMES 2021

    Le 9 décembre 2021, s’est déroulée la cérémonie de promotion 2021 à Changins avec 24 diplômés Bachelor of Science HES-SO en Viticulture et Œnologie. Le prix USOE a été décerné à M. Damien SIMONE pour son travail de mémoire intitulé «Valorisation du Divico : suivi de la maturité phénolique et comparaison des méthodes de vinification». La qualité scientifique de ce travail, son actualité et l’intérêt pratique immédiat qu’il revêt pour les producteurs ont été déterminants dans l’octroi de ce prix.

Newsletter abonnieren

  •  
     
     
     
     
  • Partner

    26 Partner unterstützen uns bei unseren Aktivitäten

    Sehen Sie unsere Partner
    /d/partenaire.asp
  • Mitglieder

    664 Önologen

    Sehen Sie unsere Mitglieder
    /d/services/annuaire.asp
  • Anzeige

    Unsere Stellenanzeigen im Wein- und Weinbau

    Sehen Sie die Anzeigen
    /d/services/emploi.asp
  • Shop

    Shop und Dienstleistungen

    Besuchen Sie den Shop
    /d/services/boutique-et-services.asp
Ihr Produkt wurde in den Warenkorb gelegt